Bibliotheksdienst-Artikel zu cibera 2.0

In der aktuellen Ausgabe des Bibliotheksdienst habe ich einen 10-seitigen Artikel zu den Web-2.0-Erweiterungen der ViFa cibera geschrieben. Da der Arbeitsbericht auch für die Kolleginnen und Kollegen aus anderen ViFas interessant sein dürfte, möchte ich ihn hier kurz vorstellen. Ich zitiere aus der Einleitung des Artikels:

Im vorliegenden Text geht es darum, wie die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg durch die Entwicklung und Umsetzung von Konzepten, die die ViFa in Richtung Web 2.0 erweitern, das Fachportal für die Wissenschaft und die interessierte Öffentlichkeit noch attraktiver gestaltet. «Mitmachweb», «Nutzer dort abholen, wo sie sind» und «Vernetzung mit der Fachcommunity» sind dabei nicht nur
theoretische Stichworte, sondern in die Praxis umgesetzte Ziele einer modernen bibliothekarischen Informationsarbeit.

Was erwartet Sie in diesem Artikel? Einleitend eine kurze Vorstellung von cibera, gefolgt von allgemeinen Vorüberlegungen, warum es für Virtuelle Fachbibliotheken (und sicher auch für verwandte bibliothekarische Informationsdienste) sinnvoll ist, sich mit dem Thema einer Web 2.0-Implementierung zu beschäftigen. Im Zentrum des Artikels steht dann ein Erfahrungsbericht aus der Praxis. Ein Ausblick darauf, was im Rahmen unserer Zielsetzung, cibera noch stärker mit der Fachcommunity zu vernetzen, im Verlauf des Jahres 2009 noch umgesetzt werden soll, schließt den Artikel ab. Falls Sie Interesse an detaillierteren Informationen haben sollten, hier eine wichtige Bemerkung vorneweg: Ich werde dieses Jahr am Bibliothekartag in Erfurt teilnehmen, sprechen Sie mich also im Vorfeld oder gerne auch vor Ort an, wenn Sie Fragen zu dem Thema Web 2.0 als Chance für die Virtuellen Fachbibliotheken haben.

Sie finden den Artikel, der auch eine kritische Einschätzung der in cibera eingeführten Erweiterungen vornimmt, im aktuellen Bibliotheksdienst 43 (2009) vom Mai 2009 auf den S. 517-526. Ich werde von dienstags bis freitags (2.-5.6.09) in Erfurt sein. Mögliche Interessenten für ein kurzes Gespräch zum Thema «Web 2.0 als Chance für ViFas» können sich gerne per E-Mail oder Telefon bei mir melden (Kontaktdaten siehe blog.cibera.de). Am vascoda-Stand auf dem Bibliothekartag werde ich cibera am Donnerstag, den 4.6.09 von 10-11 Uhr vorstellen.

Advertisements
Veröffentlicht in Fachportale. Schlagwörter: , . 2 Comments »

2 Antworten to “Bibliotheksdienst-Artikel zu cibera 2.0”

  1. Für cibera auf dem Bibliothekartag in Erfurt » Text & Blog – Das Weblog von Markus Trapp Says:

    […] veröffentlicht, den ich gestern auch im vascoda-Blog kurz vorgestellt habe: «Bibliotheksdienst-Artikel zu cibera 2.0» Sollte jemand an einer Privatkopie des Artikels interessiert sein, melde er oder sie sich […]

  2. ciberaBlog » Blog Archive » cibera-Präsentation auf dem Bibliothekartag in Erfurt Says:

    […] in Richtung Web 2.0 vorstellen. Wie ich schon im vascoda-Blog anlässlich der Präsentation meines Bibliotheksdienst-Artikels zu cibera geschrieben habe, werde ich am vascoda-Stand am Donnerstag, den 4.6.09, von 10-11 Uhr cibera mit […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: