Wir bauen Lotse um – reden Sie mit!

Lotse_CiberaLotse, ein umfassendes, didaktisch-konzipiertes Tutorial zur Infokompetenz, ist mittlerweile etwa sieben Jahre alt – im Internet sind das wirklich Lichtjahre. Deshalb unterziehen wir Lotse einer gründlichen Überarbeitung und widmen uns den inhaltlichen, technischen und ästhetischen Baustellen. Bis Ende September 2010, der Lotse-II-Projektphase, möchten wir außerdem die Zusammenarbeit mit den Virtuellen Fachbibliotheken und vascoda ausbauen.

Zusammenarbeit mit den ViFas

Eine große Baustelle ist es, das Lotse-Fächerspektrum zu erweitern und neue Lotse-Partner zu gewinnen, um so für weitere Nutzergruppen attraktiv zu werden. Für die Virtuellen Fachbibliotheken möchten wir Lotse so weiterentwickeln, das es als einheitliches Instrument zur Vermittlung von Informationskompetenz eingesetzt werden kann.

Neben vielen Universitätsbibliotheken, darunter der SUB Hamburg, der UB der HU Berlin und der SUB Göttingen, sind bereits jetzt sechs Virtuelle Fachbibliotheken, nämlich die EVIFA, Econbiz, die Vifa Slavistik, NedGuide, sowiport.de und cibera Lotse-Partner. Auch eine Zusammenarbeit mit der b2i an der Bayerischen Staatsbibliothek bahnt sich an.

Inhaltliche Veränderungen

Als Richtlinie und Orientierung bei der inhaltlichen Überarbeitung haben wir zu Beginn des Projekts  ein neues didaktisches Konzept erstellt. Neben den Texten, die wir nutzerorientierter formulieren werden, arbeiten wir auch den inhaltlichen Aufbau um und werden einige grundlegende multimediale Tutorials erstellen, zum Beispiel zum Thema Suchstrategien. Andere bereits vorhandene Tutorials wollen wir integrieren oder darauf verweisen. Schließlich wollen wir auch eine Art „Toolbox“ anbieten, in der wir Tipps und Tricks zum Vorgehen beim wissenschaftlichen Arbeiten geben. Hier weisen wir unter anderem darauf hin, wie ein Recherchejournal geführt wird und warum das nützlich ist. Gleichzeitig machen wir die Nutzer auf hilfreiche Programme, beispielsweise zum Erstellen von MindMaps oder zur Literaturverwaltung, aufmerksam. Ende 2009 sollen sich einige dieser Verbesserungen auf den Lotse-Seiten niederschlagen: Wir planen einen Relaunch mit neuer Navigation, neuem inhaltlichen Aufbau und neuem Design.

Technische Verbesserungen

Auch technisch wird Lotse einige Veränderungen erfahren. So soll es über eine XML-Schnittstelle leichter sein, Lotse in die eigene Fachportalseite oder andere Web-Angebote einzubinden. Auch eine Link-Schnittstelle soll es geben, die die Pflege der Links in einer zentralen Datenbank ermöglicht.

Reden Sie mit!

Lotse_BlogBeim Umbau kommt es uns nicht nur auf das Feedback und die Anregungen unserer Partner an sondern genauso auf solche von Interessierten und Nutzern. Deshalb haben wir ein Lotse-Blog eingerichtet, in dem wir Veränderungen und Ideen vorstellen. Wir freuen uns immer über Kritik und Ideen und laden auch Sie herzlich dazu ein, Kommentare zu posten oder anderweitig mit uns Kontakt aufzunehmen. Vielleicht lässt sich über diesen ersten Kontakt ja auch eine kontinuierliche Zusammenarbeit als Lotse-Partner etablieren.

Und was ist Lotse noch mal?

Hier nur ein paar Eckdaten: Lotse richtet sich an Studierende, Wissenschaftler und Bibliothekare, die einen ersten Einstieg in ein Thema suchen und sich grundlegend orientieren möchten. Es begleitet die Nutzer bei allen Schritten des wissenschaftlichen Arbeitens und führt sie direkt zu den benötigten Ressourcen, ob in elektronischer oder gedruckter Form. Allgemein relevante Informationen werden in Lotse durch fachspezifische ergänzt, und auch lokalspezifische Details können, wenn gewünscht, integriert werden. Lotse ist also ein didaktisch durchdachtes, umfassendes Online-Angebot, und es bietet sich an, es vollständig oder nur mit einigen Modulen in Ihr Fachportal zu integrieren.

Advertisements

Eine Antwort to “Wir bauen Lotse um – reden Sie mit!”


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: