vascoda-Blog goes Webis

Der vascoda-Verein löst sich auf und wird seine Aktivitäten zum Jahresende weitestgehend einstellen. Davon betroffen sind auch das vascoda-Blog sowie die weiteren Kanäle über die vascoda über aktuelle Entwicklungen in den Virtuellen Fachbibliotheken und Fachportalen berichtet hat. Diese Angebote werden Anfang 2012 eingefroren.

Ziel des vascoda-Blogs war neben der Information der interessierten Öffentlichkeit, den Wissenstransfer zwischen den vascoda-Mitgliedern, also den Betreibern der ViFas, Fachportale und weiteren Fachinformationsangeboten zu unterstützen und zu befördern. Gestartet wurde das vascoda-Blog im Dezember 2008, seitdem wurden über 130 Beiträge veröffentlicht, und es wurde ingesamt ca.  120.000 mal auf das Blog zugegriffen. Dies betrachte ich durchaus als positive Bilanz.

Die Fortführung dieser Informations- und Austauschplattform unter dem Label vascoda macht nach der Vereinsauflösung keinen Sinn. Der Bedarf nach einer solchen Plattform ist aber nach wie vor vorhanden. Spätestens seit dem Bibliothekartag 2011 gab es konkrete Überlegungen, wie das Blog in seiner Funktion fortgeführt werden kann. Da die meisten vascoda-Partner ViFa-/Fachportalbetreiber sind und somit am System der überregionalen Informations- und Literaturversorgung beteiligt sind (z.B. als DFG-geförderte SSG-Bibliothek oder als zentrale Fachbibliothek), bietet es sich an, ein Blog im Rahmen von Webis zu betreiben, welches die oben beschriebene Aufgabe des vascoda-Blogs übernimmt.

Webis ist ein gut genutztes, etabliertes und von allen Beteiligten das SGG-Systems akzeptiertes Informationssystem, welches von der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg als Wiki betrieben wird. Es lässt sich sehr gut um ein Blog erweitern und die Inhalte von Blog und Wiki können leicht miteinander verknüpft werden. Das Webis-Blog wird derzeit im Rahmen des Projektes vascoda 2010 durch die TIB und die SUB Hamburg aufgebaut und steht in Kürze zur Verfügung. Damit es nicht leer startet, werden die ViFa/Fachportal-relevanten Artikel aus dem vascoda-Blog übernommen und dabei Tags und Kategorienzuordnung angepasst.
Während im Webis-Wiki das SSG-System, die Sondersammelgebietsbibliotheken und deren Portale/Angebote umfassend dargestellt werden, sollen im Webis-Blog aktuelle Entwicklungen aus den ViFas und Fachportalen bzw. aus dem gesamten Themengebiet überregionale Literaturversorgung veröffentlicht und diskutiert werden. Zielgruppe des Webis-Blogs sind die Verantwortlichen der Sondersammelgebiete und der zugehörigen Webangebote (sprich ViFas/Fachportale), welche sich im Sinne eines Wissenstransfers über das Blog informieren und austauschen können, aber auch die Multiplikatoren sowie die NutzerInnen der Portale bzw. Bibliotheken („Endkunden“) selbst. Die künftigen Inhalte des Webis-Blogs sollen nach Möglichkeit über reine „Marketingtexte“ hinausgehen und z.B. auch die Umsetzung und Nachnutzbarkeit von Features beschreiben, den Sinn und Nutzen einzelner Angebote diskutieren und sich ggf. auch (selbst)kritisch mit dem SSG-System und der überregionalen Literaturversorgung in Deutschland auseinandersetzen.

Die bei der Auflösungsversammlung anwesenden vascoda-Mitglieder haben die Einrichtung des Webis-Blogs ausdrücklich begrüßt. Nicht verschweigen möchte ich aber die auch schon geäußerte Skepsis von vascoda-Partnern, die mit ihren Angeboten nicht zum SSG-System gehören. Auch diese Einrichtungen sollen sich und ihre Angebote im Webis-Blog, wie vorher im vascoda-Blog, weiterhin präsentieren können und auf diese Weise das bisherige Informationsangebot von Webis ergänzen.

Ich freue mich, dass ich zusammen mit Jens Wonke-Stehle von der SUB Hamburg in der Anfangszeit des neuen Webis-Blogs das Redaktionsteam bilden kann. Um das Webis-Blog nachhaltig und vor allem kooperativ betreiben zu können, werden aber noch weitere Mitglieder für eine verteiltes Redaktionsteam aus dem Kreis der Sondersammelgebiete und Fachportale gesucht. Dies geschieht derzeit in Abstimmung mit der AG SSG, der Arbeitsgruppe der Sondersammelgebiets-Bibliotheken.

Ich bedanke mich bei allen Autor/innen und Leser/innen des vascoda-Blogs und überhaupt bei allen vascoda-Partnern und freue mich auf ein Wiedersehen bzw. -schreiben und -lesen im Webis-Blog unter http://webis.sub.uni-hamburg.de/blog/  http://blogs.sub.uni-hamburg.de/webis/ (coming soon).

Bis dahin wünsche ich Ihnen ein schönes und erholsames Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

Michael Hohlfeld
Geschäftsstelle vascoda e.V.
c/o TIB Hannover
vascoda@vascoda.de

%d Bloggern gefällt das: